Um erfolgreich Bier zu brauen, braucht es mehr als Hopfen und Malz

Es mag einen schon manchmal verwundern, dass das deutsche Reinheitsgebot nicht auch schon in das Grundgesetz aufgenommen wurde. Schließlich dürfte es wohl eines der bekanntesten Gebote im Land sein sein und darüber hinaus der Stolz einer ganzen Nation.

Aber nicht nur Bier trinken, auch Bier brauen liegt heute voll im Trend. Dabei bestimmen nicht nur die großen und bekannten Biermarken den Markt. Im Rahmen der sogenannte Craft-Beer-Bewegung, probieren auch immer mehr Hobby-Brauer mit handwerklichem Geschick ihr Glück und das oft mit leckerem Erfolg.

Um sich auch langfristig am Markt behaupten zu können, braucht es mehr als Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Dazu gehört neben handwerklichem Geschick auch ein betriebswirtschaftliche Weitsicht und Produktionsplanung.

Zeitgemäß Bier brauen

Eine erfolgssichere Anleitung sich am Biermarkt zu etablieren gibt es jedoch leider nicht. Dafür braucht es noch immer ein ausgeprägtes Fingerspitzengefühl und einen guten Gaumen. Für die Strukturierung des Unternehmens gibt es jedoch nun ein effektives ERP-System fürs Brauen. ERP steht für Enterprise-Resource-Planning und beschreibt ein komplexes IT-System, das die verschiedenen Planungsbereiche eines Unternehmens bündelt und organisiert.

Denn wie viel Hopfen, Malz, Hefe und Wasser wird eigentlich benötigt? Wie viele Helfer können angestellt werden? Wie war der Umsatz im abgelaufenen Quartal und welche Biersorten sind gerade im Kommen? Nur wer sich hier einen Überblick verschafft, der wird auf lange Sicht am Markt bestehen können.

Einen Überblick erlangen

Denn heutzutage sind die Abläufe und Zusammenhänge so komplex geworden, dass sie sich gar nicht so leicht ohne weiteres bewältigen lassen. Auch schläft die Konkurrenz am Markt nicht. Wer hier noch mit Büchlein und Bleistift arbeitet, der kommt sehr schnell ins Hintertreffen.

Um ein florierendes und erfolgreiches Unternehmen aufzubauen muss man jedoch die verschiedenen Bereiche überwachen, strukturieren und auswerten können. Dabei ist ein ERP-System eine wahre Entlastung, denn es hilft nicht nur einzelne Aspekte genauer zu untersuchen. Es trägt außerdem dazu bei die unterschiedlichen Bereiche aufeinander abzustimmen und so den Verwaltungs- und Produktionsprozess effektiver und vor allem einfach zu gestalten.

Bier brauen im 21. Jahrhundert

Kleinere Brauereien, die lokale oder spezielle Biere herstellen haben einen ganz besonderen Reiz. Es gibt wohl einige, die ihren Job gegen den eines eigenständigen Bierbrauers nur zu gern eintauschen würden. Viele haben es auch zu einem Hobby gemacht ihr eigenes Bier zu brauen. Wer jedoch größer plant und von der eigenen Brauerei leben möchte, der sollte sollte auf ein effizientes ERP-System nicht verzichten!

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.