Tipps, um Handytarife zu finden

tippcorner-HandytarifWenn Sie einen neuen Handytarif suchen, stellt sich Ihnen eine Wand aus unübersichtlichen Angeboten von dutzenden Anbietern entgegen.

Darum bietet es sich an, nicht nur die Tarife sorgfältig zu prüfen, sondern auch ein seriöses Vergleichsportal zu nutzen. Weitere Tipps und Tricks sind im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Ladengeschäft: Keine gute Idee

Vorab: Gehen Sie bitte nicht in ein Ladengeschäft, um einen Mobilfunkvertrag abzuschließen. Dort schaffen es geschulte und gewiefte Verkäufer, die oft für Subunternehmen auf Provisionsbasis arbeiten, immer wieder, ihre potenzielle Kunden unter Druck zu setzen und unüberlegte Vertragsunterschriften zu provozieren. Bei einer Online-Bestellung profitieren Sie hingegen nicht nur von topaktueller Hilfe, um Handytarife zu finden, sondern haben auch genügend Zeit, das Kleingedruckte zu lesen und Sonderangebote wahrzunehmen.

Zudem ist ein Trick, um Geld zu sparen, dass Online-Käufe weniger Personalaufwand benötigen. Das heißt für Sie: günstigere Preise. Das gilt im Übrigen auch für den Strom- und Gasanbieterwechsel.

Was brauchen Sie wirklich?

Um nicht den Werbeversprechen zu erliegen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich vor der Suche nach Ihrem Wunschtarif klarmachen, was Sie wirklich benötigen. Suchen Sie nur ein Nothandy für Ihre Großmutter? Dann kommen Sie günstiger mit einem Prepaid-Handy weg, als einen 24-Monats-Iphone-Vertrag abzuschließen.

Benötigen Sie ein top-aktuelles Smartphone für WhatsApp, Navigation, Internetnachrichten unterwegs und grafikintensive Games? Hier lohnt sich ein Preisvergleich, denn die Angebote können sich stark unterscheiden und im gesamten Vertragszeitraum mehrere hundert Euro ausmachen.

In Ruhe vergleichen

Nehmen Sie sich alle Zeit der Welt, um über eine übersichtliche Vergleichsplattform wie http://www.handy2day.de/handytarife.html die Angebote von Telekom, O2, Vodafone, Simyo, E-Plus und den zahlreichen anderen Mobilfunkern abzugleichen. Falls Sie gleich ein leistungsstarkes Smartphone oder Tablet geliefert bekommen wollen, so klicken Sie einfach auf „Handys“ und wählen Sie Ihr Wunschgerät.

Beachten Sie dabei, dass ein etwas älteres Gerät für Ihre Zwecke mehr als ausreichend sein kann und somit monatlich Geld einspart. Des Weiteren sollten Sie in etwa wissen, wie hoch Ihr monatliches Datenvolumen beträgt und ob Ihnen z. B. 200 Freiminuten in alle Netze reichen oder Sie eine Allnet-Flat brauchen.

Nach Vertragsstart kündigen

Meist sind Mobilfunkverträge an eine Laufzeit von 24 Monaten gekoppelt und das Gerät wird durch Ihre monatliche Abbuchung vom Konto in Raten abbezahlt. Doch die Anbieter rechnen mit einer Mischkalkulation, die längere Laufzeiten vorsieht. Deshalb verlängert sich der Vertrag automatisch.

Um diesem Spiel Einhalt zu gebieten und kräftig zu sparen, sollten Sie Ihren Vertrag sofort wieder kündigen (zum Ende der Vertragslaufzeit). So bekommen Sie ein tolles neues Angebot, bevor Ihr Vertrag ausläuft und mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder ein aktuelles Smartphone. Ihr altes, dann entsperrtes Gerät verkaufen Sie einfach und kommen so auf einen noch günstigeren Effektivpreis pro Monat. Wir wünschen viel Spaß beim Sparen!

Bild von pabak sarkar via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.