Berlin-Kostenlos-Insider-Tipps sowie neue Services für Berliner und Touristen auf gratis-in-berlin.de

tippcorner-Berlin-Kostenlos-Insider-TippsAuf gratis-in-berlin.de haben Entdeckungslustige von Juni bis November über 1000 Tipps für kostenlose Berlin-Erlebnisse zu mehr als 20 Themen-Kategorien wie International, Sightseeing, Touren, Kino, Kinder, Theater, Feuerwerk, Sport etc. angelegt. Wer das Mitmach-Portal nicht täglich besucht, kann sich auch über den wöchentlichen Newsletter oder per Facebook und Twitter über neue außergewöhnliche Gratis-Tipps für Berliner und Touristen informieren lassen.

Die budgetfreundlichen Tipps des Online-Stadtführers www.gratis-in-berlin.de bieten viele praktische Hinweise, inspirieren aber vor allem zu außergewöhnlichen Erlebnisse und zum Entdecken ungewöhnlicher Orte und Sehenswürdigkeiten. So erfahren Unternehmungslustige beispielsweise vom Banken- oder Buchstabenmuseum, Prominenten-Lesungen in mongolischen Jurten oder einem Vortrag über Katzenmusik. Überall gilt: kostenlos und Eintritt frei. Neben den einmaligen Veranstaltungen können Besucher/innen der Site auch regelmäßige Gratis-Tipps wie Stadttouren mit und ohne MP3, Lesebühnen, Comedy, Aussichtspunkte oder Tanzkurse nutzen. www.gratis-in-berlin.de zeigt deutlich, dass kreative Freizeitgestaltung in Berlin keine Frage des Geldbeutels ist.

Kurzentschlossene sehen auf einen Blick, was heute, morgen und übermorgen gratis in Berlin ist und Langzeit-Planer können sich Null-Euro-Tipps für die nächsten Wochen anzeigen lassen. Wer sich für bestimmte Themen interessiert, kann gezielt in den mehr als 20 Kategorien fündig werden. Darüber hinaus bietet die Site neue Services, die für Berliner das ganze Jahr und für Berlin-Reisende zumindest einige Tage lang interessant sind: Wer nach Berlin reist, kann sich vorher einfach in den Newsletter für besondere Gratis-Tipps – auch im Hinblick auf ein bevorstehendes, möglichst erlebnisreiches Wochenende – eintragen oder die seit November neu zur Verfügung gestellten Facebook- und Twitter-Tipps nutzen.

Auf dem Mitmach-Portal und Online-Reiseführer www.gratis-in-berlin.de können außerdem alle kostenlose Tipps einstellen, somit auf Projekte, die ihnen wichtig sind, aufmerksam machen, und zusätzlich angeben, dass sie eine Begleitung für eine vorgeschlagene Veranstaltung suchen. Die Nutzung der Website ist selbstverständlich auch kostenlos.

(openPR)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.